Kundenstellungnahmen zur ARD Internet-Negativkampagne über Skalarwellen-Messungen

E-Mail von Frau Ursula Percht/Österreich vom 18.1.2018 (Originalzitat)

Lieber Herr Kraxner!

Ich von meiner Seite kann nur sagen dass das BQAS Gerät sehr genau ist!!!

Und auch identische Werte liefert mit den Blutuntersuchungen und den größeren Geräten wie Hunter usw.. Auch Zuckerparameter stimmt immer überein bei Diabetiker > immer Balken Rot. Auch PH Werte habe ich kontrolliert mit Messtreifen und Gerät > immer richtig.

Da ich auch das Geno62 Gerät besitze (Frequenztechnologie Zellkommunikation) kann man auch hier genau mit dem BQAS Gerät sehen, was vor den Behandlungen mit Zellen ist und was nachher sich alles bessert.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis sehr viele Freunde mit gesundheitliche „Baustellen“ gehabt, die von Pharma und Ärzten sowie Krankenhäusern nicht behandelbar gewesen sind. Alle wurden von mir gemessen und es war größtenteils anfangs immer ein saurer PH Wert im Gewebe die Ursache.

Kein Arzt misst so was. Das BQAS ist da sehr genau und es ist auch in erster Linie der Schlüssel dies zu erkennen und hier konkret anzufangen den Körper mit entsprechenden Nahrungsergänzungen wieder auf die Sprünge zu helfen.

Welcher Arzt sagt Ihnen, wir messen mal Vitamine, Aminosäuren, Spurenelemente, geschweige denn die Funktion der Organe oder den PH Wert im Gewebe!! Keinem interessiert der Mensch, nur die Tabletten die man dafür verschreibt.

Hier ärgert es echt einem dann, dass alles was Menschen hilft, schlecht gemacht wird. Die Erfolge könnte ich nachweislich bringen, von all meinen Lieben die sich wieder wohl und fit fühlen. Und das alles, durch Messen, Ergänzen und Frequenztechnologie! Jeder ist begeistert wenn er das erste Mal kommt und so eine Analyse von sich bekommt.

Nur zum Beispiel eine Freundin> Sie haben mit ihr ja selber telefoniert, hat alles im roten Bereich gehabt. Zellstarre! Sie musste wegen Ihrer Bauchbeschwerden 4 mal 2017 ins Krankenhaus und bekam nur Antibiotika mit der Aussage eine Gastritis zu haben (bei einem prall aufgeblähten Bauch mit heftigen Schmerzen). Darm-Untersuchungen ergaben nichts. Es konnte ihr keiner helfen, alle waren ratlos.

Wir hatten alles durch, von Entgiften, Aufbauen, Vitaminen usw. bis letztendlich die Frequenztherapie mit Geno62 ihre Beschwerden völlig löste. Sie kommt nächsten Di zu mir um jetzt wieder eine Messung durchzuführen. Ich werde Ihnen mitteilen was rauskommt. Ich bin schon gespannt, ob wir jetzt im grünen Bereich sind.

Das was ich aber damit sagen will ist, das diese Messgeräte, vor allem das BQAS und Hunter in all meine Fällen den Leuten halfen um wieder ins Gleichgewicht zu kommen – und nicht die Schulmedizin! Ursachen können damit sofort gefunden werden und auch nötigenfalls mal medizinisch abgeklärt werden.

Hier auch das Beispiel Prostata, wenn die Werte hier vom BQAS nicht gepasst haben, waren auch die Blutwerte einer medizinischen Untersuchung grenzwertig. Hier kann man gezielt aber rechtzeitig präventiv handeln und das ist doch alleine schon einen Orden wert, dass das Gerät zuverlässig ist!

Ich kann Ihnen nur ein positives Feedback geben und es nicht verstehen dass man dieses System so negativ interpretiert!

Ich finde das BQAS unentbehrlich und sehr wertvoll, sowie ganz besonders Ihre Hilfe in allen Fragen

Vielen lieben Dank
Ursula Percht/Österreich


 

E-Mail von Herrn Dr. Elmar Finger /Deutschland vom 18.1.2018 (Originalzitat)

Hallo Ernest,

wie im richtigen Leben, treffen wir mal wieder auf leider unkundige und unsachliche Provokateure, ausgelöst und initiiert von einer Lobby.

1.) Eine solche Berichterstattung entspricht keiner Seriosität und auch die Durchführung in Bezug auf Materialen entspricht keiner medizinischen „Ehre“. Wäre ich in einer solchen Diskussionsrunde, würde ich das so dem Gegenüber auch ins Gesicht sagen.

Bioscan war das Vorgänger- oder Erstmodell eines Skalarwellen-Analyser. Diese physikalische Messmethode wurde vom Institut Dr. Rilling (Leiter Prof. Rilling) vor mehr als fünf Jahren entwickelt, zugrunde gelegt dem Wissen der Energie- und Frequenzmedizin aus Forschung der Raumfahrtmedizin.

Medizin ist Physik, Ärzte wissen das, auch wenn sie es nicht zugeben wollen. Gleich, ob es sich um eine SWA-Analyse, einer Prognose-Messung, Dunkelfeldmikroskopie, Time-Waver, Wegamed oder anderer Systeme handelt. Alle fallen in den Bereich der Komplementärmedizin und schon sind wir wieder auf dem Podium der Zweifel und Ablehnung.

2.) Nach bisherigem Kenntnisstand arbeiten in Deutschland seit ca. fünf Jahren etwa 2.500 Therapeuten (Ärzte, Heilpraktiker, Physiotherapeuten) mit derartigen Geräten. Geräte dieser Art finden mittlerweile auch Anwendung in Ländern wie Österreich, Schweiz, Holland, Türkei und im arabischen Raum. Wie viele Gesundheitsberater damit ausgestattet sind ist nicht nachvollziehbar.

3.) Das BQAS ist eine Weiterentwicklung des Bioscan, es gibt noch weitere Modelle und Hersteller. Insgesamt gilt die Tatsache; nur wer die Regulationsmedizin kennt und darin ausgebildet ist, kann damit umgehen und Aussagen machen. Leider benutzen viele Therapeuten aber auch Endverbraucher ein solches Gerät, ohne je eine Schulung oder erweiterte Ausbildung absolviert zu haben.

4 ) Auf Ärzte und Heilpraktiker Kongressen werden diagnostische Entwicklungen und Maßnahmen vorgestellt und diskutiert, Skalarwellen Messung hat sich in den Fachkreisen etabliert. Ich habe mittlerweile mit namhaften Ärzten und Leitern von Instituten telefoniert,
a) die ich persönlich kenne und
b) die auch damit erfolgreich im Sinne der Patienten arbeiten.

Beste Grüße von der Bergstraße
Elmar

 

E-Mail, weitergeleitet von unseren Schweizer Distributor, verfasst von Thomas/Schweiz am 19.1.2018 (Originalzitat)

Hallo Daniel,

man sollte sich bei der ARD bedanken für die kostenlose Werbung!

Die wachen Menschen werden jetzt erst neugierig.

Lieben Gruß

Thomas